Alle Beiträge von Admin-Foerster

Zeit zu Starten!

Initiative SHK

Deine Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK | Eine tolle Initiative vom SHK-Handwerk

Als Anlagenmechaniker:in SHK hast du alles im Griff, was mit Wasser, Wärme und Luft in Gebäuden zu tun hat. So sorgst du nicht nur dafür, dass Wasser aus dem Hahn fließt, sondern montierst auch Heizungssysteme oder nimmst Heizkessel in Betrieb.

Ausgestattet mit viel Fachwissen und modernster Technik kümmerst du dich zudem um die Installation moderner Badezimmer und erschaffst dabei wahre Wellness-Oasen. Darüber hinaus richtest du barrierefreie Bäder ein, welche alle Generationen bequem benutzen können. Und auch für ganzheitliche Lösungen im Smart Home, für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit bist du der oder die Richtige. Hier können ressourcenschonende Systeme wie Solaranlagen oder Wärmepumpen auf dem Plan stehen. Übrigens nicht nur in Privathaushalten: So kannst du auch bei spannenden Großprojekten dabei sein wie z. B. bei der Installation einer Belüftungsanlage im Fußballstadion.

Folge dem Link und schnupper mal rein in Deine neue Welt.

https://www.youtube.com/watch?v=RLYLlURXK34

Zeit zu Starten ist eine bundesweite Ausbildungsinitiative vom SHK-Handwerk.

Quellenangabe:

ZVSHK
Zentralverband Sanitär Heizung Klima

vertreten durch Präsident Michael Hilpert
Hauptgeschäftsführer Helmut Bramann

Wer noch mehr erfahren möchte klickt direkt hier: https://www.zeitzustarten.de/

Anlagenmechaniker SHK (m/w/d) – Dein Job?

Das solltest Du wissen!

Was macht ein/e Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik…

Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik installieren Wasser- und Luftver-sorgungssysteme, bauen Waschbecken, Duschkabinen, Toiletten und sonstige Sanitäranlagen ein und schließen diese an. Als nachhaltige Ver- und Entsorgungssysteme installieren sie unter anderem Anlagen zur Regen- und Brauchwassernutzung. Sie montieren auch Heizungssysteme, stellen Heizkessel auf und nehmen sie in Betrieb. Bei ihren Tätigkeiten bearbeiten sie Rohre, Bleche und Profile aus Metall oder Kunststoff mit Maschinen oder manuell. Zudem bauen sie energieeffiziente und umweltschonende Systeme wie z.B. Solaranlagen, Wärmepumpen und Holzpelletsanlagen in Gebäude ein. Nach der Montage prüfen sie, ob die Anlagen einwandfrei funktionieren und optimal eingestellt sind. Sie installieren Gebäudemanagementsysteme wie z.B. Smart-Home-Systeme und wenden gerätespezifische Software an, z.B. Apps. Sie beraten Kunden, beispielsweise über vernetzte Systemtechnik, und weisen sie in die Bedienung von Geräten und Systemen ein.

Darauf kommt es an!
• Handwerkliches Geschick und Auge-Hand-Koordination (z.B. beim Bohren der Löcher für Rohrbe-festigungen oder Biegen von Kupferrohren)
• Sorgfalt (z.B. beim Einbauen von Sanitäranlagen und den dazugehörigen Armaturen)
• Körperbeherrschung und Schwindelfreiheit (z.B. beim Arbeiten auf Leitern und Gerüsten)
• Technisches Verständnis (z.B. Planen und Warten von Anlagen der Gebäudeversorgungstechnik)
• Teamfähigkeit und gute körperliche Konstitution (z.B. beim Transportieren schwerer Anlagenteile)

Das sollest Du schulisch beherschen…
• Werken/Technik (z.B. beim Erlernen von Metallbearbeitungs- und ‑verbindungstechniken)
• Mathematik (z.B. um den Bedarf an Rohren für eine Heizungsanlage zu berechnen)
• Physik (z.B. für die Kenntnis vom Verhalten von Flüssigkeiten)
• Deutsch (z.B. um Kunden über die Produkte des Betriebes zu informieren)

Das sind Deine Verdienstmöglichkeiten in der Ausbildung:

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

  1. Ausbildungsjahr: € 550 bis € 853 (Handwerk), € 570 bis € 853 (techn. Gebäudeausrüstung)
  2. Ausbildungsjahr: € 610 bis € 960 (Handwerk), € 615 bis € 940 (techn. Gebäudeausrüstung)
  3. Ausbildungsjahr: € 660 bis € 1.030 (Handwerk), € 670 bis € 1.000 (techn. Gebäudeausrüstung)
  4. Ausbildungsjahr: € 710 bis € 1.080 (Handwerk), € 720 bis € 1.050 (techn. Gebäudeausrüstung)
  5. *je nach Bundesland unterschiedlich

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Gute Nachrichten für alle Azubis!

Die Mindest­ver­gü­tung für Azubis steigt auch 2022 weiter.

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) wurde weiter überarbeitet. Eine Reform ist dafür bereits 2020 in Kraft getreten und enthält nun unter anderem international anerkannte Berufsbezeichnungen, Ausbildung in Teilzeit – und eine Mindestvergütung ab Ausbildungsbeginn, die 2022 weiter steigt.

Wer sich hierzu umfangreich informieren möchte klickt gerne auf den folgenden Link: https://www.bmbf.de/bmbf/de/home/_documents/die-novellierung-des-berufsbildungsgesetzes-bbig.html;jsessionid=CFA45961E0AD19891996F50D666360CD.live092

Einfach mal machen…

Es gibt viel zu erfahren… lass Dich ausbilden und komm im August 22 in unser Team!
Das #försterteam freut sich auf Deine tatkräftige Unterstützung.

Übrigens: Auf dieser Azubi-Homeage und auch auf unserer Firmen Homepage findest Du viele interessante Informationen zum Unternehmen.

Schau jetzt vorbei auf https://foerster-haustechnik.de/ und erfahre alles rund um unser Unternehmen und Dein potenzielles neues Wirkungsfeld in #Harsefeld.


Finde raus wer wir sind und was wir Dir so alles bieten können.


Du möchtest uns gerne persönlich kennenlernen?

Dann melde Dich bei uns und vereinbare einen unverbindlichen Kennenlerntermin.
Wir freuen uns auf Deine Initiative.

Bewirb Dich jetzt für eine Ausbildung im #Baugewerbe.

Komm ins Förster Team!

Ausbildung in Harsefeld? Logisch bei R.Förster – wo sonst!

Eine regionale Ausbildung im Handwerk machen… dieses Jahr? Das bieten wir Dir auch dieses Jahr wieder an. Klar, es ist noch früh im Jahr und eine Ausbildung (z. B. im Bereich Anlagenmechanik SHK) beginnt erst zum 01.08.2022 – aber nur der frühe Vogel fängt den Wurm. Wer von Euch sich also bis jetzt noch keine Gedanken zum Thema regionale Ausbildung rund um die Region Stade, Horneburg, Buxtehude, Ahlerstedt u.s.w. gemacht hat, sollte jetzt so langsam seine Fühler ausstrecken und seine Möglichkeiten prüfen. Die gibt es nämlich bei Förster in Harsefeld!

Als unser*e Auszubildende*r bist du von Anfang an, ein wichtiger Teil des gesamten Teams. Du bist du sofort ein wichtiger Baustein und übernimmst vom ersten Tag an Verantwortung. Du bist hier nicht das kleine Rädchen am Getriebe, sondern das Getriebe selbst.

Ausserdem: Handwerker werden immer gebraucht. Gestern, heute und auch in Zukunft. Der Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften steigt kontinuierlich. Eine gute Ausbildung in Kombination mit eigenem Fleiß und Ehrgeiz bieten besten Schutz vor Arbeitslosigkeit und tolle Perspektiven. Es gibt natürlich nie eine Garantie gegen Arbeitslosigkeit, aber man erhält ein gutes Stück Sicherheit mit der Handwerksausbildung.

Informiere Dich gerne auf dieser Homepage ausführlcih über Deine vielfältigen Möglichkeiten oder kontaktiere Niels Förster direkt und stelle Deine Fragen. Auf gehts. Das Förster-Team freut sich auf Dich.

Frohe Weihnachten und ein frohes & gesundes Jahr 2022

Das wünscht das R.Förster-Team allen angehenden Handwerkern, alteingesessenen Handwerkern – Unternehmerinnen und Unternehmern und Beschäftigten.

Dieses Jahr, das auch für uns voller Tatendrang und Zuversicht begann, fordert uns alle ganz außergewöhnlich. Im März kam schlagartig der erste Corona-Lockdown. Nach den Lockerungen folgte im November ein Teil-Lockdown.

Wir sind der Meinung, das Handwerk trotz aller Schwierigkeiten weiterhin am Ball bleiben muss, auch wenn das Gewinnen von Auszubildenden in diesem Jahr keineswegs einfacher geworden ist. Wichtig ist, dass unser Handwerk dafür am Ball bleibt, denn fehlende Auszubildende von heute verstärken in Zukunft den Fachkräftemangel zusätzlich.

Deshalb legen wir uns auch unter erschwerten Bedingungen im kommenden Jahr wieder mächtig ins Zeug, um unsere Kunden bestmöglich zufriedenzustellen und auch weiterhin neue Fachkräfte auszubilden. In Krisenzeiten zählt natürlich auch das interne Miteinander ganz besonders. Umso glücklicher sind wir über unser tolles Team.

Wir freuen uns auf das kommende Jahr und auf neue Auszubildende (m/w/d).

Klimaschutz? Aber unbedingt!

Wachsames Auge für Klimaschutz

Eine für unsere Branche ganz wichtige Einstellung ist, dass wir zukunftsorientiert und so klimaschonend wie möglich arbeiten. Das betrifft unter anderem den Einbau moderner Heizanlagen. Wir informieren uns regelmäßig bei Herstellern und hinterfragen innovative neue Anlagentechnik. Welche Anlage bietet die besten Möglichkeiten um klimaschonend und kostensparend zu arbeiten? Was gibt es zukünftig für Entwicklungen und wie sehen die Möglichkeiten für unsere Kunden aus schon jetzt optimiert zu heizen?

Wir finden es heraus und freuen uns auch Dich als zukünftigen Kolleg*in mit auf den Weg zu nehmen. Lass uns gemeinsam herausfinden wie wir für mehr Klimaschutz und kostenschonenden Energieverbrauch sorgen können.

Auf geht´s! Komm ins Team R.Förster nach Harsefeld und beginne Deine Ausbildung im nächsten Jahr!!!

Bewirb Dich schon jetzt – Niels Förster und sein Team freuen sich auf Dich.

Dummes Zeug lernen könnt ihr woanders ;) Ausbildung bei Förster in Harsefeld – nur von Fachleuten für angehende Fachleute…

Wir bei der R.Förster GmbH sind in der Tat echte Fachleute – und darauf müssen sich unsere Kunden auch jederzeit verlassen können. Moderne Bäder und Heizungsanlagen sind inzwischen High Tech und bei nicht fachgerechter Bedienung kann es gerade bei Heizanlagen nicht nur teuer, sondern auch gefährlich werden.

Alle unsere Monteure sind ausgebildete SHK-Handwerker und wir sind Meisterbetrieb… ohne diese Qualifikation geht es nämlich nicht.

Damit auch unser Nachwuchs von Anfang an erfährt, wie wichtig Fachwissen und Qualifikation ist unterstützen wir unsere Auszubildenden mit besonders viel Sorgfalt. Jeder Auszubildende (m/w/d) ist für unser Unternehmen eine Investition in unsere unternehmerische Zukunft und ein wichtiges Bindeglied für das Image unserer Firma.

Gemeinsam bleiben wir aufmerksam, lernen miteinander und vermitteln neben Fachwissen auch unsere bewährte Firmenkultur. Fair und respektvoll untereinander und zum Kunden. So soll es sein!

Zusammen sind wir stark!

Handshake – Gemeinsam sind wir stark!

Gemeinsam mit Dir liefern wir Top Qualität und beste Ergebnisse! Unser Unternehmen setzt nicht nur auf eine hervorragende Ausbildung und stetige Weiterbildung, sondern zusätzlich auf erfahrene und leistungsstarke Partner.

Bei Bedarf arbeitest Du mit unserem Team und mit einem bewährten Netzwerk aus zahlreichen Gewerken und Produzenten zusammen. So sorgen wir gemeinsam für reibungslose Projektabläufe.

Natürlich achten wir auch bei der Materialauswahl auf Spitzenqualität und zählen seit vielen Jahren auf Markenhersteller wie z. B. unseren langjährigen Partner #BUDERUS.

Unsere Kunden beauftragen mit dem #RFörsterTeam also jede Menge Qualität und Know-how.

Das Förster-Team besteht aus Profis in Sachen #Objektgeschäft, #Kundendienst, #Elektroarbeiten, #Heizungsarbeiten, #Sanitärarbeiten, #Lüftungsarbeiten und bietet nicht nur seine Auftraggebern, sondern auch Dir als Azubi eine breite Palette an Möglichkeiten 😉

Dein Ziel: Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Das neue Ausbildungsjahr 2020 hat bei Förster in Harsefeld begonnen! Was erwartet unsere Azubis eigentlich? Was bringen sie mit?

Hier in Kürze die Facts zur Ausbildung Anlagenmechachinker SHK:

Dauer der Ausbildung

3,5 Jahre

Die optimalen Voraussetzungen, Interessen und Neigungen unserer Azubis:

Gutes technisches Verständnis und Teamfähigkeit sind wichtig. Freude am Umgang mit Menschen ist neben physikalischen Kenntnissen und räumlichem Vorstellungsvermögen eine wichtige Voraussetzung.  Bewerber müssen sorgfältig und verantwortungsbewusst arbeiten können und handwerkliches Geschick mitbringen.

Die Inhalte und Tätigkeiten während der Ausbildung bei Förster in Harsefeld:

Unsere Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik statten Gebäude mit versorgungstechnischen Anlagen und Systemen aus. Die Fachkräfte der Firma Fösretr aus Harsefeld planen und installieren Heizungs-, Klima-, und Sanitäranlagen. Sie sind überwiegend direkt beim Kunden tätig und haben wechselnde Einsatzorte. Die Beratung und Einweisung der Kunden in die Handhabung der fertigen Anlagen gehört dabei ebenso zum Berufsbild, wie die Überwachung der Systeme sowie notwendige Einstellarbeiten.

Du möchtest mehr über das Thema Ausbildung bei Fösretr in Harsefeld erfahren? Dann sprich uns an! Wir freuen uns auf Dich und Dein erntshaftes Interesse an einer Ausbildung im Handwerk.