Ausbildungsjahr 2022: Arbeiten im Handwerk – eine gute Entscheidung!

Handwerk heißt mit Händen, Geschick und Köpfchen arbeiten. Wer in einem Handwerksberuf gut und geschickt arbeiten kann, dem hilft diese Geschicklichkeit auch in anderen Bereichen. Handwerker sind eben immer eine Nasenlänge voraus, wenn´s drum geht, eine schlaue Lösung zu finden und vor allen Dingen selbst zu bauen.

Es gibt viele gute Gründe für eine Ausbildung im Handwerk: Eine Ausbildung im Handwerk macht Spaß, ist eine Garantie gegen Arbeitslosigkeit und bietet dir zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Vielleicht wäre eine Ausbildung im Handwerk auch was für dich? Vielleicht ja eine Ausbildung beim Förster-Team in Harsefeld? Niels Förster und sein Team freuen sich auf interessierten Nachwuchs im SHK-Handwerk. Deshalb bildet die Förster – Haus- & Energietechnik GmbH auch in diesem Jahr wieder Anlagenmechaniker (m/w/d) Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik aus.

Unser Motto: Gut ausgebildete, leistungsstarke und motivierte Mitarbeiter sind die tragenden Säulen unseres regionalen Harsefelder Unternehmens.

Du möchtest Deine Ausbildung bei uns starten?

Dann setzen wir folgendes voraus:

  • Mindestens ein guter Hauptschulabschluss (gerne auch höher) mit mindestens befriedigenden Schulnoten insbesondere in Deutsch, Mathematik, Physik und Chemie
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse
  • Handwerkliche Begabung und Interesse
  • Teamfähigkeit
  • Verlässlichkeit
Auszubildende der R.Förster GmbH in Harsefeld informieren sich über ein Kundenprojekt.
Unsere Azubis werden frühestmöglich in unsere Arbeitsprozesse eingebungen.

Wie es dein späterer offizieller Berufstitel „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“ bereits beschreibt, reparierst und baust du von der Heizung bis zur Solarplatte die verschiedensten Anlagen. Neben deinem offiziellen Berufstitel wirst du auch Anlagenmechaniker SHK genannt.

Diese Arbeitsschritte durchläufst Du (unter anderen) während Deiner Ausbildung SHK in Harsefeld:

  • Vorbereitung: Bevor du Sanitär-, Heizungs- oder Klimaanlagen einbauen kannst, besprichst du dich mit deinen Kollegen. Du überprüfst die Maße und gehst auf Anforderungen ein.

  • Einbau: Wenn alles klar ist, formst du die Bauteile mit Werkzeugen. Du verbindest Rohre und Leitungen und baust die Anlage anschließend ein.

  • Sicherheit: Neben den Dichtungen sorgst du dafür, dass die Anlagen nicht überhitzen. Dazu versuchst du, den Energieverbrauch zu senken und setzt dich so für die Umwelt ein.

  • Reparatur: Nicht nur der Einbau ist Teil deines Kundendienstes. Du reparierst auch alte Anlagen und informierst über den richtigen Umgang mit ihnen

Wenn Du Dich ernsthaft für eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK bei uns in Harsefeld interessierst freuen wir uns über den Kontakt zu Dir. Melde Dich bei uns und wir lernen uns gegenseitig kennen.

Ausbildung in Harsefeld? Logisch bei R.Förster – wo sonst!

Eine regionale Ausbildung im Handwerk machen… dieses Jahr? Das bieten wir Dir auch dieses Jahr wieder an. Klar, es ist noch früh im Jahr und eine Ausbildung (z. B. im Bereich Anlagenmechanik SHK) beginnt erst zum 01.08.2022 – aber nur der frühe Vogel fängt den Wurm. Wer von Euch sich also bis jetzt noch keine Gedanken zum Thema regionale Ausbildung rund um die Region Stade, Horneburg, Buxtehude, Ahlerstedt u.s.w. gemacht hat, sollte jetzt so langsam seine Fühler ausstrecken und seine Möglichkeiten prüfen. Die gibt es nämlich bei Förster in Harsefeld!

Als unser*e Auszubildende*r bist du von Anfang an, ein wichtiger Teil des gesamten Teams. Du bist du sofort ein wichtiger Baustein und übernimmst vom ersten Tag an Verantwortung. Du bist hier nicht das kleine Rädchen am Getriebe, sondern das Getriebe selbst.

Ausserdem: Handwerker werden immer gebraucht. Gestern, heute und auch in Zukunft. Der Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften steigt kontinuierlich. Eine gute Ausbildung in Kombination mit eigenem Fleiß und Ehrgeiz bieten besten Schutz vor Arbeitslosigkeit und tolle Perspektiven. Es gibt natürlich nie eine Garantie gegen Arbeitslosigkeit, aber man erhält ein gutes Stück Sicherheit mit der Handwerksausbildung.

Informiere Dich gerne auf dieser Homepage ausführlcih über Deine vielfältigen Möglichkeiten oder kontaktiere Niels Förster direkt und stelle Deine Fragen. Auf gehts. Das Förster-Team freut sich auf Dich.

Ausbildung bei R.Förster in Harsefeld? Ein paar Vorteile auf einen Blick!

  • schneller Einstieg in die Praxis nach der Schule
  • faire Ausbildungsvergütung verhilft zum Start in das eigene Leben
  • wir bieten die berufliche Grundlage – Studium ist immer noch möglich
  • kein höherer Schulabschluss ist nötig
  • bei guter Berufsausbildung bestehen gute Einstellungschancen

Darüber hinaus zeigen wir unseren Auszubildenden den Umgang mit moderner und innovativer Technik. Dabei ist uns von Beginn an auch der Klimaschutz wichtig. Erlerne den Umgang mit smarter Haustechnik und werde für unsere Kunden wichtiger und erfahrener Ansprechpartner.

Nutze Deine Chance auf eine Top-Ausbildung und sende uns Deine aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) z.Hd. Herrn Niels Förster via Mail.

Deine Zukunft – dein Karrierepfad!

Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Die dreieinhalb Jahre deiner Ausbildung, in der du viel gelernt und hart gearbeitet hast, haben sich ausgezahlt und du bist nun Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Bestimmt kannst du es kaum abwarten, zu zeigen was du drauf hast.

Zusatzqualifikationen

Generell ist es in deinem Beruf wichtig, regelmäßig Fortbildungen zu besuchen, denn es werden immer neue Techniken erfunden, mit denen du dich bei deiner Arbeit auskennen solltest. Dort lernst du neue Wartungstechniken, aber auch handwerkliche Neuheiten, wie zum Beispiel neue Schweißverfahren.

Meister und Techniker

Du bist zufrieden mit deiner abgeschlossenen Ausbildung, möchtest nun aber in deinem Beruf ein absoluter Experte werden und in der Karriereleiter Schritt für Schritt aufsteigen? Dann solltest du über eine Weiterbildung als Meister oder Techniker nachdenken. Hier gibt es viele Möglichkeiten sich zu spezialisieren, beispielsweise als Installateur- und Heizungsbaumeister, oder Techniker der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik.

Studium

Deine Arbeit macht dir zwar Spaß und du liebst es, die verschiedenen Anlagen instand zu setzen, aber dennoch möchtest du noch mehr theoretisches Wissen erlangen? Die Vorgänge in einer Heizung oder einer Klimaanlage möchtest du bis in das kleinste Detail verstehen, oder du könntest dir sogar vorstellen, nach neuen Techniken zu forschen? Dann wäre ein Studium, beispielsweise in Versorgungstechnik, genau das richtige für dich.

Quelle: Ausbildung.de